Tauchen Info

Ihr Breitensportverein

 

TuS 08

Die Tauch-Gruppe des TuS 08 kann schon auf 35 Jahre zurückblicken. Ende 1979 legten Günter van Schöll (damaliger Leiter der Sporttaucher), Ralf Schmitt und Johannes Goossen den Grundstein für die Gründung der Tauchsportabteilung. Theoretischen Unterricht gab es im damaligen Vereinsheim am Eugen-Reintjes-Stadion und praktische Übungseinheiten im nahe gelegenen Hallenbad.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und immer noch gilt: Mit entsprechender Ausrüstung versehen erschließt sich den Freunden des Naturelementes eine gänzlich andere Welt, abseits der uns vertrauten Umgebung. Und das nicht nur beim Schnorcheln im (heutigen) Embricana Hallenbad, sondern insbesondere unter freiem Himmel. Hält es den „Schnorchler“ noch systemgebunden mehr oder weniger dicht unter der Wasseroberfläche, erschließt sich dem Gerätetaucher eine ganz andere Dimension. Irgendwie befremdlich, aber dann doch wieder vertraut, kommen einem dicht vorbeiziehende Fischschwärme vor, wenn sie lautlos und majestätisch an einem vorbeiziehen. Aber, es bedarf schon fachkundiger Anleitung und Begleitung, wenn das Abgleiten mit „schwerem Gerät“ in die „Unterwelt“ mit einem unbeschadeten Auftauchen wieder abgeschlossen werden soll. Neben vorher zu klärenden gesundheitlichen Aspekten stehen der absolut sichere Umgang mit den lebensnotwendigen Geräten und richtige Verhaltensweisen bei möglicherweise gefährlichen Situationen unter Wasser, untrennbar an oberster Stelle. Erfahrene Taucher wissen und beherzigen dies. Erfahrung und Training ermöglichen erst den sicheren Umgang mit der technischen Ausrüstung und sich selbst!