Pilates - Step - Aerobic

Ihr Breitensportverein

 

TuS 08

Samstag, 16. April 2016

Draußen blies ein kräftiger Wind, und es war alles andere als gemütlich, Aprilwetter eben. In der Hüthumer Turnhalle sah es aber ganz anders aus: 20 Frauen nahmen am Zumba-Workshop von TuS 08 Emmerich Hüthum mit Sonja Hüls aus Bocholt teil. Sonja war zum wiederholten Mal Gast in der Hüthumer Turnhalle um die Teilnehmer mit fetziger Musik zum Schwitzen zu bringen Es dauerte nicht lange und der Schweiß rann den Teilnehmerinnen nur so runter, obwohl sie erfahrene Sportlerinnen waren. Die gute Laune stieg schnell und der Puls auch. Zumba ist eben genau das Richtige um mit guter-Laune-Musik fit durch den Frühling zu kommen.

 

„Hauptsache Spaß“ hieß das Motto von Sonja, und das konnte sie an diesem Nachmittag auch allen Frauen vermitteln.

Drums-Alive-Spezial

Am Donnerstagabend, 03.03.2016, war es in der Hüthumer Turnhalle ganz schön laut und warm! Draußen pfiff der Wind, Regen und Sturm waren angesagt, aber in der Halle kamen die Temperaturen auf gefühlte 40 Grad. Drums-Alive-Mastertrainerin Petra Lage aus Hamminkeln heizte 25 Frauen vom TuS 08 Hüthum und einigen Nichtmitgliedern bei ihrem Gastauftritt so richtig ein.

 

Die Aerobic-Gruppe von Übungsleiterin Brigitte Pohl setzte auch im neuen Jahr ihr erfolgreiches Workshop-Programm fort: Zum Auftakt für 2016 bot sie ein Drums-Alive-Spezial an.

 

Drums-Alive ist ein einzigartiges und extravagantes Fitness- und Wellnessprogramm, das sich durch seine Andersartigkeit grundlegend von anderen Trainingsprogrammen unterscheidet. Die Choreographien sind darauf ausgerichtet, sowohl die physische als auch die mentale Fitness zu steigern und Fett zu verbrennen - aber vor allen Dingen soll es Spaß bringen! Drums-Alive steckt voller Musik und Trommelrhythmen, die Füße und Körper in Bewegung bringen.

 

Die Ankündigungen in der Presse waren nicht übertrieben: Die Frauen lernten in 1,5 Std. mit ihren Sticks auf Gymnastikbällen verschiedene Trommelvarianten zu peppiger Musik. Kurze Choreographien wurden schnell erlernt und immer wieder begeistert ausgeführt. Schon nach 10 Minuten war ein Lächeln in den Gesichtern der Teilnehmerinnen zu sehen, und das hielt sich auch bis zum Ende.

 

Es war ein schnelllebiger Abend mit fetziger Musik von safri-duo, „Played -a-live“, über „We will rock you“, und - man glaubt es kaum - auch auf „Atemlos“ konnte man trommeln und sogar noch den Text mitsingen! Es war ein gelungener Abend und Brigitte Pohl überlegt, ihn noch mal zu wiederholen, denn es gab sogar eine Warteliste…..